Anzeigen | Eigene schalten »
 
 
 
 
Feature » Anzeigen | Eigene schalten »
Fluschel-Wuschel-Hellectro:

Full Contact 69 - the Man Machine
Hinter dem vollen Körperkontakt der Mannesmaschine stecken auf diesem Album zwei Edriver. Deren Hausnummer 69 bleibt genauso bestehen wie das Anliegen, elektronische Musik in absoluter Härte und kalter Konsequenz zu präsentieren. Sozusagen eine Ganzkörpermassage aus kraftvoller Tastendrückerei, bis aller moderner Trendfirlefanz herausgeknetet ist und eine Essenz aus purer EBM aus dem Klangkörper rinnt. Aggressiv aber nicht zu feierwütig. Für die Nostalgiker ein echtes Leckerli, nicht umsonst nennt sich ein Song „Psychopomp“. Auch wenn die Band vor modernen Trends wie der Deutsch-Quote in „Seelenkrieger“ und dem glorifizieren antikatholischer Sexualpraktikanten wie bei „I cum in your mouth“ keinesfalls halt macht, ist ihre Musik doch eher von vergangenen Epochen beeinflusst; haut aber in jeder Saison in die Magengrube. Also am Samstag mal auf die Fluschel-Wuschel-Hellectro Disco verzichten und vom gesparten Eintritt das Werk direkt von der Künstler-Homepage saugen. Hier zum Bleistift »
 
 
Prost! »  
Saufen ist gesund:

Die Patenbrigadiere trinken Bier!
Die Electro-Coolisten Patenbrigade: Wolff kommen mit neuer (Spaß-) EP "Der Brigadier trinkt Bier!", vollständig eigenem Brigadierbier und mit einer fantastischen Special Price Beer Box - dagegen stinkt die peinliche "Home Box" von AND ONE gewaltig ab! Ganze 10 neue bierpräparierte Fan-Goodies sind enthalten, wie z.b. gefüllte Bierpulle, echtem Bierglas, Bierbeutel, T-Shirt, Flaschenöffner, Einkaufszettel, Bierdeckel und sprudelnder Brause in schnieker Dose - das klingt frisch, schmeckt spritzig und ist angenehm herb im Ohr — und alles selbstverständlich nur unter ordentlichem Einfluss des Deutschen Reinheitsgebotes komponiert! »
 
 
 
Feature »  
Strommusik und Seemannsgarn:

Rummelsnuff
Da schippert er wieder durch die ungleichen Wogen des deutschen Kulturmeeres... Der Käpt'n ist abermals unterwegs, um uns mit derber Strommusik und Seemannsgarn zu unterhalten. Bevor er am 17.05. zusammen mit Patenbrigade Wolff und dem neuen Shootingstar Tomas Tulpe in Berlin den Männertag zelebriert, haben wir ihm schnell noch ein paar Fragen aufgedrängelt »
 
 
Feature »  
Zu viel des Guten:

Dirk Scheuber in Reha-Klinik
Dirk Scheuber ist aufgrund seines überschwänglichen Alkoholkonsums freiwillig auf Entzug und wird deswegen bei den kommenden Project Pitchfork-Shows pausieren. Nicht nur die Band selbst ist stolz, dass er sich zu diesem Schritt entschlossen hat, auch die BODYSTYLER-Redaktion samt Chefredakteur Bodyhorst übermittelt(e) ihn bereits die allerbesten Genesungswünsche, und hofft, dass sie "Scheubi" bald in aller Frische wieder in den Arm nehmen können!
Bodystyler zum Teufel*
* Teu|fel = Internet
 
 
 
Feature »  
Ein vernetztes und offenes Bandgefüge:

Julien-K
Einst aus der Asche der Band Orgy entstanden, veröffentlichten die Kalifornier Julien-K im Januar ihr zweites Album namens „We’re here with you“ und drei Monate später eine dazugehörige Remix-EP. Dies wird jedoch noch nicht die letzte Aktivität in diesem Jahr sein, wie AMIR DERAKH, Gitarrist und Synth-Bediener, unter anderem im Bodystyler-Talk verrät »
Horst Bodyhorst
 
 
Anzeigen | Eigene schalten »
 
 
Feature »  
Das wird der Sommer der Liebe:

18 Summers
Gleich zwei Nachrichten der letzten Tage belegten mit schmetterndem Fanfarengetön: Der Publikumsliebling ist zurück! Was aber hatten die enthusiastische Ankündigung des VW Caddy Roncalli, inklusive Sonnenschutz mit lustigem Clownsgesicht, und jene auf das neue 18 SUMMERS Album "The Magic Circus" tatsächlich gemein? »
 
 
 
Feature »  
Das Schaffen einer Alternative:

Skyla Vertex
Die Zeiger der Zeit schreiten für jedermann voran. Im Musikbusiness rasen sie geradezu. Zu viele graue Männer, die einem das kostbare Gut stehlen. Deshalb ist es schon bemerkenswert, wenn sich eine Band wie SKYLA VERTEX die Zeit nimmt, um ein echtes „Urwerk“ aus elektronischer Musik, gepaart mit lange haltbaren Texten zu kreieren. Wir wissen, wann die Stunde schlägt und haben nachgehakt. »
 
 
 
Feature »  
Fundament ist Technologie:

Celldweller
Ab und zu lohnt sich ein Blick in fremde Welten und Galaxien. So tobt auf dem fernen Planeten Amerika seit geraumer Zeit ein Wesen namens Klayton mit seinem Projekt CELLDWELLER und dessen wilder Mixtur aus Elektronik und Rock durch die Studios und über die Bühnen. Der BODYSTYLER hat mit ihm in die Sterne geschaut. »
 
 
 
Feature »  
Kinder und Männer bleiben auf dem Schiff:

:Wumpscut:
Genauso regelmäßig wie der Herr "Wir sind Papst" Ratzinger in Rom sein "Urbi et orbi" verliest, bringt der Herr ":wumpscut:" Ratzinger aus LA (Landshut) seine Klangdokumente unter das gläubige bis hörige Volk. Dieses Mal bittet er dabei zunächst den Teufel und die Weiblichkeit vom sinkenden Schiff ("Women and Satan first"), bevor er uns den alljährlichen, kauzigen Blick in die Karten gewährt. »
 
 
 
Feature »  
Menschlicher Verfall in höchster Perfektion:

Human Deay
Vor mehr als sieben Jahren erschien das letzte reguläre Album von Human Decay und vor fünf Jahren noch eine Online-Kopplung mit neuen Songs und Remixen. Nun wird die danach eingetretene Stille mit dem fantastischen neuen Werk "Credit to humanity" glanz- und klangvoll beendet. Das haut sogar die stärkste Electro-Fliege um! »
 
 
 
Feature »  
Seid frei, habt Spaß und rüttelt an Eurem Geist!:

K-BEREIT
Gerüchteweise handeln die Gazetten der schwarzen Szene CD-Rezensionen recht lax ab. Man trinkt zwar des Klischees wegen französischen Rotwein, aber beim Schreiben skippt man sich müßig durch die Alben und schaut mit halbem Auge „Let´s dance“. Sind wir beim BODYSTYLER besser? Nein! Außer man drückt uns das neue K-BEREIT Album „Positiv sound/Negativ beat“ in die Hand »
 
 
 
Event »  
Bodystyler präsentiert:

Common Roots IV
Allmählich entwickelt sich die Common Roots-Partyreihe zur Institution und mit dem für die nächste Veranstaltung angekündigten Programm einmal mehr zum Publikumsmagneten. Am 14. April 2012 erwartet den Liebhaber gepflegt harter Electro-Kost im Berliner Tresor ein superbes Line-Up und ein DJ-Set der Extraklasse. Der Abend wird vom BODYSTYLER präsentiert, Tickets werden ebenfalls verlost »
 
 
 
Feature »  
Helikopter statt Engel:

Escape with Romeo
Es passiert nicht selten, dass die Band um Sänger Thomas Elbern als Urgestein des deutschen Wave-Rocks bezeichnet wird. Mit dem neuen Album beweist man nun eindrucksvoll, dass auch Dinos für einen Tapetenwechsel gut sind. Plötzlich präsentiert man gekonnt deutsche Texte und musiziert elektronischer denn je, ohne natürlich die typischen, lieb gewonnenen Stilistiken zu vergessen »
 
 
 
Feature »  
Inspiration zum Kampf:

The Wars
Die Electro-Gemeinde kennt die Band mit dem kriegerischen Namen vom "Advanced Electronics Vol.8"-Sampler, auf dem die drei Berliner Jungs durch ihre Rolle als unelektronischste Band hervorstachen. Abgesehen davon, ist der präsentierte "Succubus" ein schnuckeliger, kleiner Ohrwurm. Ab jetzt geht es nicht mehr um Heilige Kriege, sondern um Heilende Kriege, "Healings" - so der Name des tollen Debüts »
 
 
 
Feature »  
Kompetent, kultiviert - und arbeitslos:

Cyril Schicker
Es ist nicht wirklich alles Schoki, aber halt auch nicht alles Käse. Dachte man bisher über die Schweiz - und so hätte es bleiben können. Dumm nur, wenn da die meistgelesene Tageszeitung die Jagd auf Emos, Hipster und Gothics im Irak anprangert, und zeitgleich der Journalist Cyril Schicker seinen Job verliert. Weil er ein Kollege von uns ist und seine Freizeit einem subkulturellem Webzine opfert! »
 
 
 
Feature »  
Zeitlose Spartenmusik im 21. Jahrhundert:

Underwater Pilots
Nachdem die Underwater Pilots 2004 zum ersten Mal mit ihrem Album "Tranquil Places" auftauchten und mit ihrem ISP (= intelligenter Synth Pop) hohe Wellen schlugen, tauchten sie erstmal wieder ab. Wir schreiben 2012, und Manu und Greg liegen erneut vor Anker, diesmal mit "Endless". Eine endlose Inspiration für uns, um Seemannsgarn mit den beiden zu spinnen »
 
 
 
Feature »  
Proletarisierung des Reichtums:

Straftanz
"Der Apfel fällt nicht weit vom Stamm... deutsche Panzer rollen wieder... Fallobst für das neue Reich" - Seit dem 16.09.2011 macht das Quartett Stadt und Land mit seinem nunmehr dritten Album tanzwahnsinnig. Mainstream! Sellout! Underground! Was sich hinter mancher Idee versteckt hält, verrieten uns die Maskierten. Lest selbst! »
 
 
 
Feature »  
Menschlicher Verfall in höchster Perfektion:

Human Deay
Vor mehr als sieben Jahren erschien das letzte reguläre Album von Human Decay und vor fünf Jahren noch eine Online-Kopplung mit neuen Songs und Remixen. Nun wird die danach eingetretene Stille mit dem fantastischen neuen Werk "Credit to humanity" glanz- und klangvoll beendet. Das haut sogar die stärkste Electro-Fliege um! »
 
 
 
Jetzt kommt's raus »  
 
 
 
 Releases »
Brisante Tondokumente:

Es ist schon wieder passiert: Bodystyler wurden brisante Tondokumente zugespielt, die wir ausgiebig an unseren Redakteuren testeten. Um welche es sich genau handelt? Hier »
 
 
 
Event »  
Da war einer von uns:

15. Darkstorm Festival
Und schon ist es wieder vorbei! Das 15. Darkstorm Festival in der Schlagerlocation schlechthin. Pünktlich nach dem Festtagsschmaus machten wir uns mit prall gefüllten Bäuchen auf ins sächsische Chemnitz »
 
 
 
Event »  
Aller guten Dinge sind 3:

DreiBandFestival
Drei Bands, eine Location, ein Abend = DreiBandFestival. Jenes mit leicht ulkigem Namen belegte charmante Event musste leider im Sommer verlegt werden und fand nun endlich Ende November im Kölner Kulturbunker Mülheim statt »
 
 
 
Event »  
Bodystyler präsentierte:

Christmas Balls 2011
Eine elektromusikalische Konferenz mit den Moderatoren Pippi von Schnippi (Köln) und Spider (Berlin) und den Live Acts: Solitary Experiments, The Klinik, Hocico, Combichrist, Front 242 »
 
 
 
Feature »  
...has just begun:

Haujobb
BODYSTYLER lud die Klangköche D. Myer und D. Samardzic zu einem nährstoffreichen Talk bei einem leckeren Abendessen in die hauseigene Redaktionskantine, wo Chefkoch und -Redakteur Bodyhorst leider nicht nur die erste Frage lauwarm servierte... »
 
 
 
Meinungsaustausch »  
 
 
 
Aus aktuellem Anlass »  
Anmahnbescheid:

And One
Immer wieder kommt es vor, das Kleinkunstartisten auf normale Fragen viel zu viel und vor allem immer viel zu lang antworten. Bei And One entschied man sich der Einfachheit und des Minimalismus wegen lieber gleich komplett für das Gegenteil »
 
 
 
Wissen Sie noch? »  
Gegen das Vergessen ankämpfen:

Leserbriefalarm zu Depeche Mode
BODYSTYLER und sein drittältester Redakteur berichtete von der neuen Depeche Mode "Live in Barcelona" wie gewohnt höchst investigativ und redaktionell anspruchsvoll. Sie können sich nicht erinnern? Dieser Schriftverkehr darf nicht vergessen werden »
 
   
 
Brisant »  

Ohne Worte!

And One
Fans wie Szene sind gleichermaßen erschüttert: Auf der ersten (seit heute morgen frei erhältlichen) Interview-CD in der Geschichte des BODYSTYLER-Magazins kommt die Band einfach nicht zu Wort. Die aktuelle Interviewangst treibt die CD trotzdem auf ein Rekordhoch im Downloadsektor »

 
 
 
Luftfahrt »  
Hoch den Rock und Hoppla:

Immer mehr Stewardessen sind weiblich
Verblasst sind die Geschichten der Großeltern, die von der alten Tante JU oder den dröhnenden Motoren der Heinckel-Flugzeuge berichteten. Ganz besonders aus der Zeit, als nicht mehr nur Bomben, sondern auch Menschen durch die Luft transportiert wurden »
 
   
 
Erlebnisbericht »  
Ballkontakt:

Für's Leben lernen mit Kaaja Hoyda
Kaaja Hoyda ist Aushilfskellner in einer Pizzeria, anerkannter Sport-Kommentator und Lieblingsautor der Chefredaktion. Mit seiner Kolumne Beulenpest & Wankelmut hilft und führt er Bodystyler-Leser schon seit den 90ern durch's Leben. Diesmal lehrt er über "Ballkontakt" »


 
   
 
Bodystyler mobil »  
Der Bodystyler-Chefredakteur unterwegs:

Bodyhorst in Leipzig beim WGT
Am Montag war unser aller geliebter Chefredakteur Bodyhorst anlässlich des WGT 2011 in Leipzig unterwegs. Ein paar Eindrücke gibt es hier auf seiner Facebookseite »
 
   
 
Illustrationen von Bodystyler-Malermann Norman Winter (Auszug) »  

 
   
 
Electro Luxury »  
Diesen Samstag, 8. Oktober:

BODYSTYLER-Party "Electro Luxury" im Lübecker Star-Club

Erstmals "on Tour" gibt die Electro Luxury-Party am 8. Oktober 2011 ein Gastspiel in der Hansestadt Lübeck. Musikalisch werden die beiden DJs ElectroLuchs und [magnus] von Gast-DJ Tom unterstützt, der auch etwas EBM und Industrial zum üblichen Programm "Electro-Pop & Future-Pop" beisteuert. Eintritt ist frei, Beginn 21 Uhr.
99-luebeck.de » // Electro-Luxury.de »
 
   
 
Nachruf »  
Vielen Dank, Frank!

Leslie Nielsen
* 11. Februar 1926     † 28. November 2010
Keiner, aber wirklich keiner, war je so geil wie er: Leslie Nielsen.
Ein Nachruf der Bodystyler-Redaktion
»



   
------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
 
Anzeige
 
------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
 
Gesucht & gefunden? »  


Hallo Du!

Bodystyler sucht starke Kollegen!

War es nicht auch schon immer Dein Traum für das "ehrlichste Musikmagazin der Welt" zu schreiben? Möchtest Du nicht auch so werden wie wir - bis zum Umfallen malochen in einem... na, eben Loch? Möchtest Du nicht auch darüber alle mühselig erarbeiteten sozialen Kontakte (Freunde, Mutter, Kinder, Blumen...) verlieren, in der Einsamkeit versumpfen, aber trotzdem zum Feingeist der internationalen Journalistenszene aufsteigen? Dein Lohn: kein Geld, nur haufenweise CD's und noch viel mehr Downloadlinks, über die Du schreiben musst - nur leider keine von Bands, die Du magst!

Deine Schreibe ist frech? Du traust Dich immer und überall Deine ehrliche Meinung zu sagen... und zu schreiben!? Das Wichtigste aber: Du musst für einen echten "Bodystyler" verdammt stark und darfst nicht zimperlich sein! Denn Du hast keine Angst vor fiesen Schlägertrupps von beleidigten Künstlern und furchtbaren Killerkommandos seitens runtergeputzter Labels, die Dir Deinen Schreiberstift bis über beide Finger neu anspitzen werden!

Wenn das alles zutrifft, dann, ja genau dann bist Du vielleicht unser Mann. Oder Frau!
Hau in die Tastatur und schicke uns 2-3 Leseproben Deiner Texte unfrei per E-Mail an » bodystyler@electrozine.net - eventuell hast Du genau das drauf, was wir suchen!


 
 
 
 
Gesülze »  
Beliebt und gelesen:

Leserbriefe an den Horst und seine Redaktion
Was tagtäglich an Gekrakel und Gekritzel durch den Briefschlitz der Bodystyler-Redaktion von unserer lieben Postfrau gepresst wird, ist nur schwer in Worte zu fassen. Manchmal gelingt es aber doch. Hier einige Beispiele »

 
   
 
Anzeige
 
 
Älteres Brisantes (ARCHIV) »
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Zeit zum Werben:
   ;  
Darum »