Bewertung:
Bewertung
GO
Deutsch Amerikanische Freundschaft Gut Gut Gut Gut Gut Gut

Deutsch Amerikanische Freundschaft "Nur noch einer"

Das Festmahl für Gabi und Robert war angerichtet. Die gemeinsame Rückkehr ins Studio war bereits geplant. Ausgehend von in Vergessenheit geratenen und von Robert wieder entdeckten Sequenzen aus den 1980er Jahren sollte das erste DAF Album seit 17 Jahren ... (Manfred Thomaser) weiterlesen »

Label Grönland Records | 26.11.2021 | Homepage www.facebook.com/goerl
The Foreign Resort Gut Gut Gut Gut Gut Nicht so Gut

The Foreign Resort "OutRemixed"

Die dänische Truppe The Foreign Resort hat sich in den letzten Jahren zu einer festen Institution in der Post-Punk-Szene gemausert und mit ihrem 2019er Werk „Outnumbered“ ein absolut überzeugendes Statement abgeliefert. Gab es in der Vergangenheit ... (Torsten Pape) weiterlesen »

Label Artoffact | 19.11.2021 | Homepage www.theforeignresort.com
Vampyrëan Gut Gut Gut Gut Nicht so Gut Nicht so Gut

Vampyrëan "The hunger"

Es war anno 1993 als die britische Band Nosferatu mein kleines, dunkles Herz im Sturm eroberte und ihr Debüt „Rise“ zählt bis heute zu meinen Allzeit-Favouriten des Gothic-Rocks. Einer der damaligen Songschreiber war Bass-Bediener Vlad Janicek, ... (Torsten Pape) weiterlesen »

Label Raven Music | 29.10.2021 | Homepage www.vampyrean.com
Demokratie Gut Gut Gut Gut Gut Gut

Demokratie "Perform & consume"

Demokratie – nie gehört. Stimmt, bis jetzt! Denn ab sofort kann man Demokratie auch auf akustischer Ebene wahrnehmen und sich dabei ausgiebig wundern, warum noch niemand seine Band so genannt hat. Da müssen also erst ein Deutscher (Manfred Thomaser ... (Torsten Pape) weiterlesen »

Label Specchio Uomo | 29.10.2021 | Homepage www.facebook.com/Demokratiemusic
The Joke Jay Gut Gut Nicht so Gut Nicht so Gut Nicht so Gut Nicht so Gut

The Joke Jay "Awaken"

Kaum habe ich mich von den Freuden einer ersten Rezension erholt, schiebt mir Herr Pape noch etwas unsicher einen Silberling unter der Tür durch. Er war selbst überrascht vom Werk und ich solle ihm nun nachfolgen. Wovon genau er überrascht wurde, hat ... (Harry Caul) weiterlesen »

Label Echozone | 29.10.2021 | Homepage www.jokejay.de/
Creux Lies Gut Gut Gut Gut Gut Gut

Creux Lies "Goodbye divine"

Im Jahr 2018 sorgte das Debüt „The Hearth“dieser kalifornischen Band in post-punk-affinen Kreisen für ein Aufhorchen dies- und jenseits des großen Teiches. Die enthaltene Musik war verwurzelt in der düster-poppigen Wave-Ära und konnte zudem mit ... (Torsten Pape) weiterlesen »

Label Freakwave | 22.10.2021 | Homepage www.facebook.com/creuxlies
Duran Duran Gut Gut Gut Gut Gut Gut

Duran Duran "Future past"

Wer kennt Sie nicht, unsere "Wild Boys" und Helden Duran Duran aus den 80er Jahren, die mich und viele meiner Generation damals mit Hits wie "Girls on Film" oder "Save A Prayer"sowie "The Reflex" und "Come ... (Sven Hauke Erichsen - Northern Art Music) weiterlesen »

Label Tape Modern | 22.10.2021 | Homepage www.duranduran.com
Kælan Mikla Gut Gut Gut Gut Gut Gut

Kælan Mikla "Undir Köldum Norðurljósum"

Unter Berücksichtung der musikalischen Entwicklung innerhalb der ersten Alben und den neuen Singles, ist es keine Überraschung, dass diese Veröffentlichung der Band die bisher eingängiste ist. Dies ist aber in keinster Weise ein Manko sondern ein ... (Frank Stadtler) weiterlesen »

Label Artoffact | 15.10.2021 | Homepage www.kaelanmikla.com
Schwessi Gut Gut Gut Gut Gut Nicht so Gut

Schwessi "Achtung Überlebensgefahr"

Schwessi hat mit ihrem Debütalbum „Achtung Überlebensgefahr“ ein bemerkenswertes Stück Musik abgeliefert. In einer Mischung aus Pop und HipHop werden politische, aber auch persönlichere Songs dargeboten. Für politisch gebildete Hörer müssten ... (Roman Golub) weiterlesen »

Label Pussy Empire Recordings | 15.10.2021 | Homepage www.schwessi.de
Sjöblom Gut Gut Gut Gut Gut Nicht so Gut

Sjöblom "Demons"

Das zweite Album des The Exploding Boy-Sängers beginnt zunächst wie ein Schwester-Album zu The Cures „Seventeen seconds“ oder „Faith“. Minimale, leicht verhallte Klänge in Moll schweben heran, nehmen unmerklich Fahrt auf und stimmen perfekt ... (Torsten Pape) weiterlesen »

Label Reptile Music | 08.10.2021 | Homepage www.facebook.com/sjoblomofficial
Beethoven X Gut Gut Gut Gut Gut Nicht so Gut

Beethoven X "The AI Project"

Wie das Leben so spielt, hatte ich mir gerade die CD vom Interpreten Dark Tenor namens "Ludwig" zum 250. Geburtstag des Maestros aus dem Jahr 2020 besorgt und nun dieses musikalische CD-Wunderwerk der Technik und der KI im schicken aufklappbaren ... (Sven Hauke Erichsen - Northern Art Music) weiterlesen »

Label Modern Recordings / BMG | 08.10.2021 | Homepage www.magenta-musik-360.de/beethoven-10-sinfonie
Zoodrake Gut Gut Gut Gut Nicht so Gut Nicht so Gut

Zoodrake "Seven"

Hilton Theissen ist schon eine gute Weile im Musikbusiness unterwegs und hat seine Spuren mit unterschiedlichsten Bands und Projekten hinterlassen. Das Spektrum reicht dabei von der Death Metal-Band Dark Millenium über spritzigen Synth-Pop-Rock (Akanoid, ... (Torsten Pape) weiterlesen »

Label Elektrofish | 01.10.2021 | Homepage www.facebook.com/zoodrake/
Assemblage 23 Gut Gut Gut Gut Gut Gut

Assemblage 23 "Failure (20th Anniversary Edition)"

Ich kann mich noch gut an die Zeit erinnern, als Tom Shear mit dem vorliegenden Album im Jahr 2001 der Sprung in die Spitze der Electro-Szene gelang. Schwimmend auf der Future Pop-Welle eroberten Songs wie „Naked“, „I am the rain“ oder „House ... (Torsten Pape) weiterlesen »

Label Accession Records | 17.09.2021 | Homepage www.assemblage23.com
Noise Unit Gut Gut Gut Gut Gut Nicht so Gut

Noise Unit "Deviator"

Bill Leeb und Rhys Fulber von Front Line Assembly veröffentlichen mit ihrem Projekt Noise Unit nach 15 Jahren wieder ein neues Album. Laut und gewaltig kommen sie mit ihrem Longplayer „Deviator“ daher, streckenweise ist es auch etwas emotionaler. ... (Roman Golub) weiterlesen »

Label Artoffact | 17.09.2021 | Homepage www.noiseunit.bandcamp.com/
Wingtips Gut Gut Gut Gut Gut Nicht so Gut

Wingtips "Cutting Room Floor"

Das amerikanische Duo Wingtips war bis dato ein Geheimtipp, wenn es um gefühlvollen Wave-Pop in bester 80er/90er Tradition ging. Eine gewaltige Portion New Romantic-Flair traf auf das kieksig-poppige Element einiger Cure-Songs und ein bisschen fühlte ... (Torsten Pape) weiterlesen »

Label Artoffact | 03.09.2021 | Homepage www.facebook.com/wingtips4real
<< 1  |   2  |   3  |   4  |   5  |   6  |   7  |   8  |   9  |   10 >>