Achtung! Zu Ihrer eigenen Sicherheit sollten Sie immer auf folgende Bewertung achten:
Bewertung
GO
Die Buben im Pelz Gut Gut Gut Gut Gut Gut

Die Buben im Pelz "Katzenfestung"

Jemand schrieb dieser Tage, dieses Album wäre: "... das Beste, an „deutschsprachiger“ Rockmusik, was ich in den letzten Jahren gehört habe". There's not much more to say. Seit dem Erscheinen der Buben-Debüt-Platte, vor zwei Jahren, ... (Ivo Klassmann) weiterlesen »

Label Noise Appeal Records | 16.06.2017 | Homepage www.noiseappeal.com/artists/die-buben-im-pelz/
The Birthday Massacre Gut Gut Gut Gut Gut Gut

The Birthday Massacre "Under your spell"

Nachdem die melancholischen Häschen der kanadischen Rocktruppe The Birthday Massacre letztes Jahr eine Sammlung von 4-Spur Demos aus ihren Anfangstagen veröffentlichten, scheinen sie richtig Lust auf eine fette Produktion des neuen Albums „Under your ... (Spider) weiterlesen »

Label Metropolis Records (Soulfood) | 16.06.2017 | Homepage thebirthdaymassacre.com/
Lionhearts Gut Gut Gut Gut Gut Nicht so Gut

Lionhearts "Lionhearts"

Mit pochendem Herzen und wildem Löwengebrüll werden sich die Future Pop-Nerds darum streiten, ob Lionhearts nun das erste Solo-Werk von Frank Spinath ist, da die Stücke erstmalig vollständig aus seiner Feder stammen oder ob das unterstützende ... (Spider) weiterlesen »

Label Dependent (Alive) | 26.05.2017 | Homepage www.facebook.com/fms.lionhearts/
The Breath of Life Gut Gut Gut Gut Gut Nicht so Gut

The Breath of Life "Under the falling stars"

Anfang/Mitte der Neunziger wurde ich auf diese belgische Goth-Rock/Dark Wave-Band aufmerksam und durfte auch ihre Livequalitäten zwei Mal bewundern. Es gab mit "Nasty cloud" und "Shining" zwei beachtliche Szenehits zu verzeichnen ... (Torsten Pape) weiterlesen »

Label Wool-E Discs | 22.05.2017 | Homepage the-breath-of-life.com
Erasure Gut Gut Gut Gut Gut Gut

Erasure "World be gone"

Wer das Duo Erasure auf puren (Synthie-)Pop reduzieren möchte, kommt damit bestimmt durch jede Geschmackskontrolle, wird dieser Musikinstitution jedoch nicht vollkommen gerecht. Natürlich gab es Hit-Singles wie "Sometimes", "Always" ... (Torsten Pape) weiterlesen »

Label Mute | 19.05.2017 | Homepage www.erasureinfo.com
Dreamcar Gut Gut Gut Gut Gut Nicht so Gut

Dreamcar "Dreamcar"

Was passiert, wenn man aus drei No Doubt-Musikern eine Band bastelt und als Sänger Davey Havok (AFI, Blakq Audio) dazugibt? Kann total banal werden, aber auch eine ganz freche Mixtur ergeben. Zum Glück ist letzteres passiert und das Debüt-Album von ... (Torsten Pape) weiterlesen »

Label Columbia | 12.05.2017 | Homepage www.dreamcarmusic.com
Dead Leaf Echo Gut Gut Gut Gut Gut Nicht so Gut

Dead Leaf Echo "Strawberry skin (7") / True deep sleeper (10" EP)"

Man kennt die Pfirsich- und die Orangenhaut, die eine verzückt, die andere meist nicht. Eine weitere Obst/Körperteil-Kombination ist der Erdbeermund, der eindeutig mit positiven Assoziationen verknüpft ist. Wie sieht es jedoch mit der Erdbeerhaut aus? ... (Torsten Pape) weiterlesen »

Label Reptile Music | 12.05.2017 | Homepage www.facebook.com/deadleafecho
SPECTRA*paris Gut Gut Gut Gut Nicht so Gut Nicht so Gut

SPECTRA*paris "Retromachine Betty"

Betty heißt eigentlich mit bürgerlichen Namen Elena Alice Fossi und ist hauptberuflich bei der italienischen Dark Wave Legende Kirlian Camera beschäftigt. Diese hat im zwar im Laufe ihrer Karriere den Weg vom Lagerfeuer hin zu den Tanzflächen der ... (Spider) weiterlesen »

Label Dependent | 12.05.2017 | Homepage de-de.facebook.com/spectraparis.official/
Herzparasit Gut Gut Gut Gut Nicht so Gut Nicht so Gut

Herzparasit "ParaKropolis"

Wer wissen möchte, was ein Herzparasit ist und wo man diesen findet, der sollte sich doch einfach mal auf die Suche machen. Irgendwo zwischen Dunkel-Rock, NDH und Metal hat er sich nämlich versteckt, sich eine Nische gesucht, die Bands wie Rammstein, ... (Torsten Pape) weiterlesen »

Label Echozone | 05.05.2017 | Homepage www.herzparasit.de
Blondie Gut Gut Gut Gut Gut Gut

Blondie "Pollinator"

Ich muss gestehen, dass ich das Cover und den Titel des neuen Blondie-Albums zunächst für einen schlechten Witz, wenn nicht sogar für einen Aprilscherz gehalten habe. Nie zuvor ist mir das Wort Pollinator untergekommen und in Verbindung mit dem ... (Torsten Pape) weiterlesen »

Label BMG | 05.05.2017 | Homepage blondie.net
Slowdive Gut Gut Gut Gut Gut Nicht so Gut

Slowdive "Slowdive"

Wenn eine Band wie Slowdive, die während des goldenen Zeitalters von Creation Records Bestandteil des Indie-Labels waren, nach über 20 Jahren eine neue Platte veröffentlicht, melden sich die unterschiedlichsten MusikliebhaberInnen zu Wort. Die einen ... (Spider) weiterlesen »

Label Dead Oceans | 05.05.2017 | Homepage www.slowdiveofficial.com
M.W.Wild Gut Gut Gut Gut Gut Nicht so Gut

M.W.Wild "The third decade"

Die Gothic-Rock-Szene lebt und bringt in regelmäßigen Abständen Musik hervor, die den alten Helden huldigt und doch gleichzeitig neue Wege einschlägt. M.W.Wild ist ein Musiker, der bereits als Frontmann der Band The Cascades seinen Beitrag zu diesem ... (Torsten Pape) weiterlesen »

Label Echozone | 28.04.2017 | Homepage www.mwwild.de
Welle: Erdball Gut Gut Gut Gut Gut Nicht so Gut

Welle: Erdball "Gaudeaumus igitur"

Bevor man den vorliegenden Silberling artgerecht rotieren lässt, stutzt man angesichts der angezeigten Spielzeit von über 60 Minuten. Wie bekommt man denn das mit nur zehn Stücken hin? Lassen wir uns überraschen. Los geht es zunächst mit dem fast ... (Torsten Pape) weiterlesen »

Label Oblivion/SPV | 28.04.2017 | Homepage www.facebook.com/WelleErdball
The Autumn Sighs Gut Gut Gut Gut Gut Nicht so Gut

The Autumn Sighs "Branches"

Es gibt Schwankungen im Pop-Musik-Gefüge, die den Chart-Alltag immer wieder auf angenehme Art und Weise durcheinander bringen. Als "Indie" noch als eine Art Bewegung wahrgenommen wurde, wirbelte diese die Charts nachträglich auf. Das ist lange ... (Manfred Thomaser) weiterlesen »

Label Reptile Music | 28.04.2017 | Homepage www.facebook.com/TheAutumnSighs/
Dive Gut Gut Gut Gut Gut Gut

Dive "Underneath"

Belgische Wochen im Electroland. Kurz nach dem fantastischen Album von This Morn' Omina beehrt uns auch Meister Dirk Ivens mit einem neuen Werk seines Projektes Dive. 13 Jahre sind seit dem letzten regulären Werk vergangen und die Wartezeit wurde für ... (Torsten Pape) weiterlesen »

Label Out Of Line | 21.04.2017 | Homepage www.dirkivens.com
<< 1  |   2  |   3  |   4  |   5  |   6  |   7  |   8  |   9  |   10 >>