Achtung! Zu Ihrer eigenen Sicherheit sollten Sie immer auf folgende Bewertung achten:
Bewertung
GO
Collapse Under The Empire Gut Gut Gut Gut Gut Gut

Collapse Under The Empire "The Fallen Ones"

Ein sanftes Piano, verträumte Streicher, ein vorsichtiges Schlagzeug - geradezu zaghaft tastet man sich in das neue Album des deutschen Post-Rock-Duos Collapse Under The Empire hinein. Doch plötzlich nehmen die Klänge gekonnt Schwung auf, erheben sich ... (Torsten Pape) weiterlesen »

Label Finaltune Records | 20.10.2017 | Homepage www.collapseundertheempire.com
Encephalon Gut Gut Gut Gut Nicht so Gut Nicht so Gut

Encephalon "We Only Love You When You're Dead"

Hass zieht durch die Gassen. Wer wirklich hasst, der wird jemanden nicht einmal lieben, wenn er/sie verstorben ist. So wird nichts besser? Hass zerstört, baut aber nichts sinnvoll auf? Wenden wir uns nach Kanada, wo sich auffallend viele Künstler darauf ... (Manfred Thomaser) weiterlesen »

Label Artoffact Records | 13.10.2017 | Homepage www.encephalon.ca/
Legend Gut Gut Gut Gut Gut Gut

Legend "Midnight champion"

Ziemlich genau fünf Jahre ist es her, als die isländische Band Legend die Musikwelt mit ihrem imposanten Debüt "Fearless" zum Beben gebracht hat. Selbst Großmeister dunkler Tonerzeugung bekommen solch majestätische und kraftvolle ... (Torsten Pape) weiterlesen »

Label Artoffact | 13.10.2017 | Homepage www.facebook.com/Legendband/
Gothminister Gut Gut Gut Gut Nicht so Gut Nicht so Gut

Gothminister "The other side"

Heiliger Bimbam! 13 Jahre, sechs Alben und immer im gleichen Ressort - das ist eine wahrlich lange und produktive Amtszeit. Aber wo in anderen Ministerien der Amtsschimmel friedlich grast, Büroklammern fleißig aneinander gekettet werden und die ... (Torsten Pape) weiterlesen »

Label AFM Records | 13.10.2017 | Homepage de-de.facebook.com/officialgothminister
Diary of Dreams Gut Gut Gut Gut Gut Nicht so Gut

Diary of Dreams "Hell in Eden"

Die erste Single des neuen Werks der Berufsmelancholiker um Adrian Hates ist bereits veröffentlicht. "Epicon" ist eine gute Wahl – gibt der Song doch einen recht treffenden Einblick in das, was der geneigte Hörer vom Album zu erwarten hat. ... (Voodoomane) weiterlesen »

Label Accession | 06.10.2017 | Homepage www.diaryofdreams.de
Hurts Gut Gut Gut Nicht so Gut Nicht so Gut Nicht so Gut

Hurts "Desire"

Seit ihrem grandiosen Debüt-Album "Happiness" (2010) haben Hurts eine markerschütternde Wandlung vollzogen: von der ebenso eigenständigen wie eingängigen Indie- und Electro-Hoffnung hin zum Stadion-Sound ohne Überraschungsmomente. Ein Blick ... (Manfred Thomaser) weiterlesen »

Label Sony Music | 29.09.2017 | Homepage www.informationhurts.com/
Slave Republic Gut Gut Gut Gut Gut Nicht so Gut

Slave Republic "Songs for sinners"

Bereits vor über zehn Jahren konnten die beiden Jungs aus der Sklaven Republik mit ihrem erstaunlich reifen Debüt und der darauf zu hörenden elektronischen Musik mit melancholischem Wave-Einschlag überzeugen. 80er Jahre Ästhetik traf auf eine moderne ... (Torsten Pape) weiterlesen »

Label Accession Records | 15.09.2017 | Homepage www.facebook.com/SlaveRepublic.Official
VA Gut Gut Gut Gut Gut Nicht so Gut

VA "Dependence 2017"

Ob nun die "Septic"-Reihe oder die "Dependence"-Compilations - aus dem Hause Dependent kamen bis dato stets hochwertige Zusammenstellungen. Erstere verabschiedete sich leider vor fünf Jahren von der Bildfläche, aber letztere ist ... (Torsten Pape) weiterlesen »

Label Dependent | 15.09.2017 | Homepage www.dependent.de
Massiv In Mensch Gut Gut Gut Gut Gut Nicht so Gut

Massiv In Mensch "Am Port der guten Hoffnung"

Unheilvoll beginnt das neue (Doppel-)Album von Massiv In Mensch. Reiner Schöne (u.a. die Stimme von Optimus Prime/"Transformers") berichtet von einer Monster-Welle und gibt am Ende gleich die neue Marschrichtung vor: Offshore-Electro! Das passt ... (Torsten Pape) weiterlesen »

Label Katyusha Records | 08.09.2017 | Homepage www.abrauchen.de
Zola Jesus Gut Gut Gut Gut Gut Gut

Zola Jesus "Okovi"

Nach einem kurzen Besuch bei der Mute-Labelfamilie meldet sich Nicole Hummel aka Nika Roza Danilova aka Zola Jesus 2017 auf ihrem langjährigen Stammlabel Sacred Bones mit einem neuen Werk zurück. Rein äußerlich kann man zudem einen recht deutlichen ... (Torsten Pape) weiterlesen »

Label Sacred Bones | 08.09.2017 | Homepage www.zolajesus.com
ODESZA Gut Gut Gut Gut Gut Gut

ODESZA "A Moment Apart"

Innerhalb der Hektik des Alltags fällt es schwer genug, sich zumindest mal eine Stunde lang zurückzulehnen und durchzuatmen. Und außerhalb ist kaum noch Zeit und Platz. Versuchen wir es mal mit den 60 Minuten, die das neue ODESZA Album an Spielzeit ... (Manfred Thomaser) weiterlesen »

Label Counter Records | 08.09.2017 | Homepage http://odesza.com/home/
Thee Flanders Gut Gut Gut Gut Gut Gut

Thee Flanders "The Electro Remixes"

Auch wenn Band-Name, und die Katalog Nummer 242-2 auf den ersten Blick einen EMB-Kracher aus Belgien vermuten lassen, kommt diese funkensprühende Geisterbahn von echten Psychos. Seit zwanzig Jahren zelebrieren Dennis und Norman Winter arschwackelnde ... (Ivo Klassmann) weiterlesen »

Label Halb 7 Records | 01.09.2017 | Homepage www.theeflanders.de
Purwien & Kowa Gut Gut Gut Gut Gut Nicht so Gut

Purwien & Kowa "Zwei"

Mit den Namen Christian Purwien und Thomas Kowa vermag der clevere, umtriebige, vielleicht nicht gerade blutjunge Synthie-Pop-Fan einiges verbinden. Es sind nicht die großen Hits oder Charterfolge, dafür jedoch einige Songs und Alben, die tief drin ... (Torsten Pape) weiterlesen »

25.08.2017 | Homepage www.purwienundkowa.com
Liars Gut Gut Nicht so Gut Nicht so Gut Nicht so Gut Nicht so Gut

Liars "TFCF (Theme from crying fountain)"

Das Cover des neuen Liars-Albums ist definitiv ein Hingucker, macht den Betrachter aber auch schnell zum Weggucker. Sieht so ein Mensch aus, den es aus dem urbanem Umfeld tief in die australische Natur verschlagen hat? Anscheinend und man kommt somit ... (Torsten Pape) weiterlesen »

Label Mute/[PIAS]/GoodToGo | 25.08.2017 | Homepage www.facebook.com/LiarsOfficial/
KMFDM Gut Gut Gut Gut Gut Nicht so Gut

KMFDM "Hell yeah"

Prangte auf der Vorab-Single noch das Bild eines arg euphorisch wirkenden Zeitgenossens, wird mit dem Album-Cover nun das wahre Ausmaß der Geschichte enthüllt. Der gute Mann ist nämlich wirklich im wahrsten Sinne Feuer und Flamme und zudem auf dem ... (Torsten Pape) weiterlesen »

Label Ear Music | 18.08.2017 | Homepage www.kmfdm.ne
<< 1  |   2  |   3  |   4  |   5  |   6  |   7  |   8  |   9  |   10 >>