DreiBandFestival: Grossstadtgeflüster // Deine Jugend // Wunsch.WG

25.11.2011: Kulturbunker, Köln-Mülheim

Drei Bands, eine Location, ein Abend = DreiBandFestival. Jenes mit leicht ulkigem Namen belegte charmante Event musste leider im Sommer verlegt werden und fand nun endlich Ende November im Kölner Kulturbunker Mülheim statt.
 
Text & Fotos: Pippi von Schnippi //
Artikel Weitersagen »
 
Grossstadtgeflüster flüsterten ins Mikro
 
 

röffnet wurde die Mini-Festival-Charade durch die rheinischen Lokalmatadoren von Wunsch.WG. Die Jungs und Mädels, gefühlt dem Schülerbandstadium gerade entwachsen, legten einen durchaus respektablen Auftritt hin. Insbesondere die coole Präsenz der jungen Dame am Bass und der Einsatz eines Ballettmädchens beim Song „Marie“ konnten auch optisch überzeugen und gestalteten die ca. 30 Spielminuten mit deutschsprachigem Indie-Pop kurzweilig und unterhaltsam.


Anzeige

Eigene Werbung schalten »
 
Es folgten Deine Jugend aus Mannheim. Laura und Tim brauchten keine lange Aufwärmphase, um das Publikum zu überzeugen. Die kleine Lücke vor der Bühne wurde auf Zuruf sofort gefüllt und recht schnell rückten Publikum und Band auch emotional nahe zusammen: so schien die hübsche Laura bei einem Teil der Fans so gut anzukommen, dass in einer Song-Pause beinahe unmoralische Angebote folgten.

Der Fokus blieb zum Glück aber auf der Musik und die weiß ja auch zu überzeugen, nicht nur mit „Deiner Maske“ oder „Sonnenbrille im Club“, sondern auch beim „Feiern“ oder „Home Alone“. Für 2012 wünschen wir uns nicht nur weitere anmutige Auftritte, sondern auch neue, ebenso mitreißende Songs wie die vom 2010-er Debütalbum „Wir sind Deine Jugend“.

Und dann endlich: Bühne frei für das Grossstadtgeflüster. Frontfrau Jen, eine unwiderstehlich-sympathische Mischung aus Beth Dito und Trude Herr, und ihre männlichen Begleiter Raphael und Chriz rockten das Haus von der ersten Sekunde an. Ein fantastisches Konzert war das, mit einer bunt-explosiven Mixtur aus alten und neuen Songs, jeder Menge Interaktion mit dem Publikum und Party vor und auf der Bühne. Schon nach wenigen Minuten tanzte und sprang die ganze Meute, es wurde laut mitgesungen und einfach nur Gas gegeben. Von Songs wie „Weil das morgen noch so ist“, „Käthe“, „Kartoffelsuppe“ oder „Ich muss gar nix…“ kannte beinahe jeder den Text und einige Passagen wurden ergo vor der Bühne performt und nicht mehr obenauf. Nicht nur die Band hat hier alles gegeben, sondern auch das Publikum. Wenn jedes Grossstadtgeflüster-Konzert so eine fette Party ist wie vor den ca. 200 Partygängern in Köln, dann kann man das anstehende neue Album nur stürmischst erwarten und auf eine baldige begleitende Tour hoffen.



Homepage:
dreiband.lem-on.com
© 2012 // Bodystyler Electrozine

Artikel Weitersagen »
 

Das kostenlose Electro-Abo von BODYSTYLER! Immer die neueste Ausgabe als e-Book in Deinen E-Mail-Briefkasten? Hier »
 
Grossstadtgeflüster:
 
Deine Jugend:
 
Wunsch.WG
 
Anzeigen | Eigene Werbung schalten »