------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
 
 
Dexy Corp_

"Keine Zombies, keine Massenvernichtung - Unchropolis ist Retro Future!"


Franzosen schieben keinen Widerstand auf die lange Bank. Mit viel Tamtam wird man da zum Rädelsführer, ratzfatz gibt's eins, zwei vor die Rübe, wenn es wieder mal zu ungemütlich wurde und dann wird auch gleich ne neue Republik proklamiert. Genau das Stereotyp portierten die Industrial-Rocker Dexy Corp_ auch ins Mark ihres außerdimensionalem zweitem Longplayer "Unchropolis" (VÖ: 19.11.10, Black Rain).
 
Interview: Ivo Klassmann //                    
 

Besiedelt von der Unterschicht: Dexy Corp _ - die Herscher von "Unchropolis"

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

 

»'Resident Evil' und Call Of 'Duty' werden Euch nicht weiterhelfen, unser Konzept zu verstehen!«

Olivier Pesquié
 
 
 

Dexy Corp_
"Unchropolis"
Nix wirklich Neues, aber guter schmieriger Industrial-Rock. Fett ist das Konzept, was die Jungs auch textlich bis zum Ende durchexerzieren. Beste Brecher da drauf: "Tainted Cortex" und "The Great Parade For Monkeys" - klingt wie frühe Krupps, KMFDM vs. Skold, Punish Yourself und an manchen Stellen eher nach Combichrist als Alec Empire. (Ivo Horst)
VÖ: 19.11.2010 // Black Rain Media

 
---------------------------------------------------------
Myspace.com/DexyCorp
 
 
 
 
 

er Drummer Olivier Pesquié, undercover auch Liv Bioskop genannt, gab uns noch ein paar letzte Hinweise, bevor sich der Schlagbaum in Richtung "Unchropolis" öffnete.
BODYSTYLER: Ist der 8bit-Computer-Cursor im Namen ein direkter Hinweis darauf, das Nero mit nem iPhone niemals seine Black Flash-Aktivisten kontaktieren könnte?
Liv Bioskop: Da der Datenverkehr im Smartphone-Netz wahrscheinlich jederzeit kontrolliert und überwacht wird, war es besser, den Austausch von regierungskritischen Informationen in Uchronopolis auf diesem Wege zu beenden! Ich glaube, Nero und seine Kameraden von der Black Flash-Bewegung werden kaum eine andere Wahl haben, als Brieftauben für ihre Post zu benutzen. Ich sollte ihn dazu mal genauer befragen. Kann ja auch sein, das sie jetzt gerade Ratten etikettieren. Ich weiß es doch auch nicht...
BODYSTYLER: Muss man alle "Resident Evil"-Filme gesehen haben, um euer Album-Konzept zu verstehen oder genügt schon eine Runde Multiplayer mit "Call of Duty - Black ops"?
Liv Bioskop: Hmmm, leider werden Euch die "Resident Evil"-Verfilmungen oder "Call of Duty - Black ops" nicht wirklich weiterhelfen, das Konzept zu verstehen. Wenn ihr in aktuellen Games nach relevanten Anhaltspunkten sucht, die irgendwie das Universum des Albums erfassen, dann treffen es wohl am ehesten "Bioshock" oder auch "Fall Out", und Filme oder Animes wie "Appleseed" und "Metropolis". Diese Stadt hat nichts gemein mit Zombies oder Massenvernichtung, sie ist mehr retro-future orientiert.
BODYSTYLER: Was unterscheidet Uchronopolis von Laibachs NSK-Staat, Monaco oder Leipzig während des WGTs?
Liv Bioskop: Es ist ja so, dass der NSK über gar kein eigenes Territorium verfügt, während Uchronopolis tatsächlich irgendwo besiedelt ist. Und Monaco ist ein Staat für reiche Leute, Uchronopolis wird hauptsächlich von der Unterschicht bewohnt! Leipzig zum WGT ist zweifellos nah dran an Uchronopolis, wenn der Aufstand mal erfolgreich beendet ist. Aber ihr werdet da sicher nicht ganz so viele Bühnen vorfinden, dieser Punkt geht eindeutig an Leipzig! Und, last but not least, Uchronopolis ist in unserer Dimension gar nicht aufzufinden!
BODYSTYLER: Recycling klappt ja, aber sonst scheint Umweltschutz in Uchronopolis ein Fremdwort zu sein. Überall nur Dieselpunk und kernige Energie, oder?
Liv Bioskop: Es macht nicht den Eindruck, als ob Ysokras Salocin, der Chef der Nova Corp, sich Gedanken über Umweltschutz macht. Die Bevölkerung aus den unteren Distrikten erarbeitet zwar Energie aus Dampfmaschinen, jedoch gibt es da keine spezifischen Regeln zur Energieeinsparung, und der Chef will immer mehr, was ja nun auch nicht wirklich etwas Neues ist. Aber he, oberflächlich ist da alles Grün, also keine Sorge!
BODYSTYLER: KMFDM mussten in Paris mal ein Konzert wegen brennender Barrikaden absagen. Geht ihr mit all euren Mitbewerbern so rüde um?
Liv Bioskop: Wir dachten ernsthaft, so ein richtig warmer Willkommensgruß wäre genau das Richtige, um ihnen für den musikalischen Abstecher nach Frankreich zu danken. Blöd nur, dass sie es dann völlig falsch verstanden haben! Beim nächsten Mal sind wir schlauer und probieren etwas anderes. Versprochen!



---------------------------------------------------------------
Homepage: Myspace.com/DexyCorp

© 2010 // Bodystyler Electrozine //
---------------------------------------------------------------

---------------------------------------------------------------
 
Das kostenlose Electro-Abo von Bodystyler! Immer die neueste Ausgabe in Deinen E-Mail-Briefkasten!
Deine E-Mail:


 
 
------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Anzeige
 
------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------